Unsere anderen Mitteilungsblätter finden Sie hier:

Mageta Verlag
Mitteilungsblatt Höchberg

HÖCHBERG

Verabschiedung und Ehrung ehemaliger Marktgemeinderäte

Gut 14 Monate hat es pandemiebedingt gedauert, bis man die zum 30.04.2020 ausgeschiedenen Marktgemeinderätinnen und Marktgemeinderäte nun würdevoll verabschieden konnte.Bürgermeister Alexander Knahn hatte die ehemaligen sowie aktuellen Mitglieder des Marktgemeinderats hierzu am 22. Juli in die kulturscheune höchberg zu einem feierlichen Empfang eingeladen. "Gerne hätte ich die Ehrungen in einem größeren Rahmen stattfinden lassen, aber das Infektionsgeschehen lässt es einfach nicht zu. Doch so heimlich und still – frei nach Hape Kerkelings 'ich bin dann mal weg' – wollen wir nicht, dass man verabschiedet wird", wandte sich Bürgermeister Alexander Knahn an die rund 40 Gäste, die in die Kulturscheune gekommen waren.
"Kommunalpolitik, das ist nicht nur Politik im Kleinen, sie hat großes Gewicht – sie ist gewichtig", beschrieb Knahn die ehrenamtliche und freiwillige Arbeit der Marktgemeinderatsmitglieder. Schließlich stelle man bei der Ausführung dieses Amtes oft private Interessen hintan und habe das Allgemeinwohl im Blick – auch wenn man dafür nicht immer den Lohn ernte, den man sich wünsche. Nach aufsteigenden Jahren der Zugehörigkeit zum Marktgemeinderat, bat Bürgermeister Knahn die zu Ehrenden persönlich auf die Bühne.
Für jeweils 18 Jahre politisches Wirken wurden Frank Rothbächer (SPD) und Jutta Schulz (CSU) – die beide von 2002 bis 2020 im Gremium waren – mit der Goldenen Gemeindeplakette des Marktes Höchberg sowie der Dankurkunde für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung des Bayerischen Staatsministeriums ausgezeichnet. Schulz war zudem von 2012 bis 2020 auch als 2. Bürgermeisterin im Amt.
Von 1996 bis 2018 und damit 22 Jahre lang engagierte sich Doris Strauch (CSU) für die Belange von Höchbergs Bürger:innen. Magdalena Roßbach (SPD) brachte es in vier Wahlperioden auf insgesamt 24 Jahre ehrenamtliches Engagement im Gremium, weshalb beide die Goldene Gemeindeplakette des Marktes Höchberg erhielten.

Im Bild: Im schönen Ambiente der Kulturscheune und musikalisch begleitet von dem Rock ´n Roll Trio „Boogie Pilots“, verbrachten die rund 40 geladenen Gäste einen rundum gelungenen Abend beim Empfang für die ausgeschiedenen Ratsmitglieder. (Bild aus urheberrechtlichen Gründen anders als Druckversion – Foto Markt Höchberg)