Unsere anderen Mitteilungsblätter finden Sie hier:

Mageta Verlag
Mitteilungsblatt Höchberg

HÖCHBERG

Neue Dienstausweise – neue Hoffnung

Über die Freiwillige Feuerwehr Markt Höchberg wird eigentlich viel zu wenig gesprochen, obwohl sie doch eine wichtige Säule unserer Gesellschaft und deren Dienst für die Allgemeinheit bei weitem nicht selbstverständlich ist.
Bürgermeister Alexander Knahn traf sich Anfang Mai mit Kommandant Achim Roos und dessen Stellvertreter Christian Hofmann im Feuerwehr-Gerätehaus. Primär ging es um die Übergabe der neuen Dienstausweise, die der Markt Höchberg für die Feuerwehr erworben hat und mit denen künftig zahlreiche Vorteile verbunden sein sollen. Etwa durch ortsansässige Firmen, die aktiven Feuerwehrleuten unterschiedliche Vergünstigungen als eine Form der Anerkennung ihrer Arbeit anbieten. „Wir hoffen auf großzügige Unterstützung der Höchberger Geschäftswelt, um auch in dieser Form ein Dankeschön an die aktiven Feuerwehrleute zurückgeben zu können.“, so Knahn.
Der Markt Höchberg wird zum Beispiel freien Eintritt ins Mainlandbad gewähren – sobald es wieder öffnen darf und die Feuerwehr auch in Sachen Öffentlichkeitsarbeit unterstützen.

Im Bild: Bürgermeister Alexander Knahn (rechts) überreichte dem ersten Kommandanten Achim Roos (Mitte) und seinem Stellvertreter Christian Hofmann die neuen Dienstausweise des Bayerischen Landesfeuerwehrverbandes (LFV)- die so genannte Red Card.