Unsere anderen Mitteilungsblätter finden Sie hier:

Mageta Verlag
Mitteilungsblatt Höchberg

HÖCHERG

„Fahr nicht fort, kauf im Ort!“

Drei neue Banner hat die Werbegemeinschaft Markt Höchberg anbringen lassen, um ihre Kunden an den Ortseingängen gemäß dem Motto 'fahr nicht fort - kauf am Ort' zu begrüßen. Die Werbegemeinschaft freut sich, dass die Mitglieds-Einzelhandelsgeschäfte, wenn auch mit besonderen Hygiene- und Verhaltensvorgaben, nun wieder öffnen können.
Wenn wir alle die gebotenen Einschränkungen akzeptieren und somit zur Stagnation bzw. zum Rückgang der Corona-Fallzahlen beitragen, werden sich auch die restlichen, von den Schließungen betroffenen Betriebe, wie zum Beispiel die Gasthäuser und das Yogastudio am Hexenbruch darüber freuen können, wieder beherzt für ihre Kunden am Start zu sein.
In besonderen Zeiten wie diesen zeigt sich eine intakte Gesellschafts-, Unternehmens- und Vereinsstruktur weshalb sich die Vorstände der Werbegemeinschaft sowie Höchbergs ausscheidender als auch der neue Bürgermeister mit gebührendem Abstand einig sind: 'Höchberg lohnt sich immer!'

Im Bild: Michael Müller, Bürgermeister Peter Stichler, Kai Neugebauer, „noch“-Bauamtsleiter Alexander Knahn und Tina Wiesen vor dem frisch aufgestellten Banner am „Rewe-Kreisel“.